Brandschutzunterweisungen (ArbSchG)

Die Brandschutzunterweisung ist als Bestandteil der Arbeitsschutzunterweisung anzusehen und muss vor Aufnahme einer neuen Tätigkeit durchgeführt werden. Des Weiteren sind Unterweisungen mindestens einmal jährlich zu wiederholen und unbedingt zu dokumentieren (§ 4 DGUV Vorschrift 1). Ziel der Brandschutzschulung ist, dass in Betrieben in allen Abteilungen genügend Mitarbeiter anwesend sind, die im Falle eines Brandes ausreichend geschult sind, um Feuerlöscheinrichtungen richtig bedienen zu können. Die Brandschutzunterweisung der fireconcept GbR besteht aus einem theoretischen- und einem Praxisteil. Weitere Informationen unter http://www.fireconcept-training.de/betriebliche-brandschutzunterweisungen-arbschg/